Crossan Sarah: Apple und Rain

Sarah Crossan: Apple und Rain

Cbt Verlag;  August 2016; Ab 12 Jahren

Apple wächst bei ihrer Großmutter, ihrer Nana auf, die sie sehr liebt, deren Erziehungsmethoden aber ziemlich streng sind und die der Heranwachsenden nicht viel Freiheit erlauben.

Als nach 11 Jahren Apples Mutter plötzlich wieder auftaucht, gerät ihr bisheriges Leben völlig außer Kontrolle. Mit ihrer jugendlichen Coolness und ihren  spannenden Lebensstil erobert sie im Nu das Herz ihrer Tochter.  Apple beschließt ihre Nana zu verlassen und zu ihrer Mutter zu ziehen, nicht ahnend, dass es da noch ihre kleine Halbschwester Rain gibt von der niemand gewusst hat. Nach und nach macht sich in Apple das Gefühl breit, dass sie eigentlich nur als Babysitterin gebraucht wird und dass die kleine Rain, einige sehr sonderbare Verhaltensweisen an den Tag legt, macht die Situation auch nicht leichter.

Eines der besten Jugendbücher , das ich in den letzten Jahren gelesen habe. Vor allem die Annäherung der beiden Schwestern und schließlich Apples Weg zu mehr Selbstbestimmung finde ich sehr berührend. Das  Buch zählt  zu den Highlights in meiner Jugendbuchabteilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfeld