Höfler Stefanie: Tanz der Tiefseequalle

So ein schönes Jugendbuch!

Da gibt es die schöne Sera, die in der Klasse ihren eigenen Stellenwert hat und sehr beliebt ist. Und auf der anderen Seite Niko – naja der Außenseiter, der Freak, der sich oft in andere Welten träumt und noch dazu sehr, also wirklich, sehr dick ist. Gute Gründe um  gemobbt zu werden.

Auf der Klassenfahrt nun, was kaum zu glauben ist, rafft Niko all seinen Mut zusammen und schützt Sera vor einer Grapschattacke. Zwischen den beiden spannen sich zarte Bande und beim abendlichen Tanz werden die Schöne und der Außenseiter von ihren verwirrenden Gefühlen völlig überrollt. Der Schluss lässt erahnen, dass sich da ein bisschen mehr entwickeln könnte, nicht nur Freundschaft.

Ein tolle Lektüre für junge Leser ab 12 Jahren; kann ich nur empfehlen.

Beltz & Gelberg; 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfeld