Wohlleben Peter: Hörst du wie die Bäume sprechen

Wie cool ist das denn! Bäume können sprechen; also nicht wirklich sprechen, sondern sie verständigen sich über Duftspuren. Aber nur die Eiche mit Eichen und die Schirmakazien mit ihresgleichen. Wie ich jetzt auf das komme?

Na ich schau mir gerade das neue Werk von Peter Wohlleben, den bekannten Waldguru und Bäumeversteher, an. Ganz neu veröffentlicht wurde nun dieses informative und spannende Kindersachbuch.

Hörst du wie die Bäume sprechen

Eine kleine Entdeckungsreise durch den Wald

Aber jetzt  muss ich das mit dem Verständigen zu Ende erzählen. Also: in Afrika verteidigen Bäume sich  gegen gefräßige Tiere, wie in diesem Fall, vor Giraffen. Diese fressen am liebsten die Blätter der Schirmakazie. Nach kurzer Zeit nun haben die Bäume bemerkt, dass sich das jemand an ihnen labt, und pumpen Gift in ihre Blätter. Die Giraffen spüren das Unheil und suchen nach Alternativen. Aber aus Erfahrung haben sie gelernt und  gehen  nicht gleich zum Nachbarbaum, denn der könnte schon die Duftbotschaft des ersten Baumes aufgeschnappt  und ebenfalls Gift in seine Blätter befördert haben. Deshalb müssen die armen Tiere erst mal ein paar hundert Meter weiter. Da sind die Blätter noch lecker und genießbar.

Ach ja, auf dem Foto siehst du das feine Buch in den Ästen unseres Mammutbaumes ruhen. Noch ist dieser no klein, aber wenn ich daran denke wie der in 50 Jahren ausschaut …… ich glaube wir haben ihn zu nah am Haus gesetzt. Denn letztens habe ich so tolle Fotos aus Kalifornien gesehen, die diese Spezies ziemlich mächtig erscheinen ließen.

 

Ein informatives, tolles Buch für Kinder von 6 bis 8 Jahre. Erschienen im Oetinger Verlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfeld